"Meine Fotos sind eine Hommage an jedes einzelne Tier - an seine Anmut, seine Treue, seine Fähigkeit, uns bedingungslos Liebe zu schenken. Sie sind der Spiegel unserer Seele und verstehen den Zauber der Freundschaft wie kaum ein anderes Lebewesen - dieser Zauber hat mich nie losgelassen.“

Meine Story

Das bin ich: Dana Lüllwitz I Deine Fotografin

Ich bin 29 Jahre alt und lebe zusammen mit meinem Mann und unseren Hunden in Werne. Neben der Fotografie arbeite ich als Steuerfachangestellte - ein vermeintlich trockener Job, der tatsächlich eher weniger Platz für Kreativität lässt. Umso glücklicher macht es mich, dass ich mich  in der Fotografie kreativ ausleben kann.

Ich bin absolute Hundeliebhaberin. Seit 2015 begleitet mich mein Chihuahua Crispy durch`s Leben. Ein kleiner Hund mit großem Herz. Crispy wird als mein erster eigener Hund immer einen ganz besonderen Platz in meinem Herzen haben. So groß seine Unsicherheit auch manchmal ist, so ist er doch auch mein Ruhepol. Er findet nichts schöner, als auf meinem Schoß zu sitzen und gestreichelt zu werden - am liebsten stundenlang. 

Eine weitere Besonderheit an ihm ist, dass er mich von Anfang an auf meiner Reise in die Fotografie begleitet hat. Durch ihn habe ich meine Liebe zur Tierfotografie entdeckt. 

Im Januar 2020 zog dann Odin, ein Cocker Spaniel, bei uns ein. Mein schwarzer Wirbelwind und das komplette Gegenteil von Crispy. Odin ist eine Frohnatur. Immer gut gelaunt, immer voll dabei. Ich habe nie einen Hund kennen gelernt, der das Leben noch mehr liebt als er. Mit seiner Fröhlichkeit zaubert er mir jeden Tag ein Lächeln in`s Gesicht. Dafür liebe ich ihn sehr. 

Was es sonst noch über mich zu wissen gibt: 

  • - Ich liebe die Natur und bin immer gern draußen. 
  • - Mein Motto: Ohne meine Hunde, ohne mich! 
  • - Gib mir ein Stück Schokolade und ich bin glücklich.
Image

Mein Weg in die Fotografie

Ich habe schon immer gern fotografiert. Seit Crispy bei mir eingezogen ist, war er auch immer mein Hauptmotiv. Im Frühjahr 2018 bekam ich dann meine erste eigene Spiegelreflexkamera - ein paar Tage nach meiner Hochzeit. 

Ich war so unglaublich enttäuscht von unseren Hochzeitsfotos, dass mich der Ehrgeiz packte. Ich glaube, jeder hatte auch schon mal ein Foto von sich selbst in der Hand, was man einfach nur schrecklich fand. Für mich stand fest: Ich will es besser machen! 

Seit dem kann ich mir ein Leben ohne Kamera nicht mehr vorstellen. Relativ schnell war für mich klar, dass die Tierfotografie genau meine Welt ist. 

 

----

Ich schenke Tieren mein Herz, weil sie wunderbare Wesen sind

Ich habe mich mit aller Leidenschaft in diese neue Welt gestürzt und alles Wissen wie ein Schwamm aufgesogen. Es folgten zahlreiche Coachings und Webinare bei namhaften Fotografen wie zum Beispiel Purrpaws Fotografie, Tierfotografie HH, fell.o.fie und Carina Maiwald.

Denn ich hatte von Anfang an einen hohen Anspruch an meine Fotos: Fotografieren allein reicht mir nicht. Meine Fotos sollen Kunstwerke sein. Daher ist ein zentraler Teil meiner Arbeit die Bildbearbeitung. Diese trägt ganz wesentlich dazu bei, meinen Fotos den verträumten, malerischen und besonderen Look zu geben, den ich so sehr liebe. 

Tinypaw Photohraphy

Wie alle meine Werke ist auch mein Name eine Herzensangelegenheit. Mein Hund Crispy ist ein ganz besonderer Teil meines Lebens. Auch, wenn er mich manchmal in den Wahnsinn treibt, schlägt mein Herz für dieses kleine Wesen. 

Deshalb habe ich meinen Namen ihm gewidmet: Tinypaw - Kleine Pfote.

Schreib mir!

Ich würde mich freuen, wenn wir uns persönlich kennen lernen.